Spezielle Fortbildungsangebote

Internationale Angebote:



Das nächste internationale Treffen wird der CS International Rorschach Association (CSIRA/ARISI) Kongress sein, der von 6. - 9. September 2019 in Algier stattfinden wird.
Nähere Infos unter: www.csira-arisi.org

 


 

XXIIIrd International Congress of Rorschach and Projective Methods
Der 23. Internationale Kongress wird 2021 zum 100. Jahrestag der Erstveröffentlichung der Rorschach-Tafeln in der Schweiz statt finden.

Dazu der Poster-Download

 

 

Was für ein Glück, den Rorschach-Test weltweit zu haben!

100 Jahre Rorschach-Test

18. Juli 2019   

2021 wird der Rorschach-Test 100 Jahre alt! Wir sind wirklich froh, zu Lebzeiten an diesem historischen Fest teilnehmen zu können.

Wir wollen uns Zeit nehmen, auf die Geschichte der letzten 100 Jahre Rückschau zu halten und zu sehen, wie sich die Anwendung des Rorschachtests entwickelt hat. Außerdem wollen wir die Gelegenheit nutzen, und darüber nachdenken, was in den nächsten 100 Jahren mit dem Rorschach geschehen wird.

Hermann Rorschach veröffentlichte 1921 seine „Psychodiagnostik" und die 10 Tafeln, und es ist wirklich beachtlich, dass dieses Untersuchungsinstrument seit 100 Jahren unverändert verwendet wird. Wir benutzen es immer noch, weil es funktioniert! Es ist noch immer valide und nützlich. Die drängende Frage lautet aber: „Wo wird der Rorschach in weiteren 100 Jahren sein?" Wir müssen entscheiden, wie der Rorschach für die nächste Generation entwickelt werden soll, wie wir ihn in die Lage versetzen können, ein weiteres Jahrhundert zu überleben, sonst wird er einfach in den Geschichtsbüchern als verlorene Technik ausgewiesen.

 

Bei diesem Kongress möchte ich, dass die Teilnehmer durch alle verfügbaren Beiträge - Ausstellungen, Darstellungen und Präsentationen - angeregt werden, aber auch dazu beitragen, kreative Ideen zu entwickeln, wie wir den Rorschach weiterentwickeln und für die kommenden Generationen überleben lassen können.

Der 23. ISR-Kongress 2021: "Rorschach Jubiläums-Kongress"

<Veranstalter> Vorstand der Internationalen Gesellschaft für Rorschach und Projektive Methoden

<Thema> Rorschach und Projektive Psychologie: 100 Jahre Erfolg im Verstehen des Menschen

<Zeitraum> 12. bis 16. Juli 2021 (12. Juli, Workshop)

<Veranstaltungsort> Medizinische Fakultät, Universität Genf, Schweiz

In Vorbereitung auf diese Veranstaltung plant das Organisationskomitee eine Vielzahl von Projekten. Hier sind einige davon:

• Ein Kartenprojekt, das die Geschichte der „Psychodiagnostik" von Hermann Rorschach und der 10 Tafeln nachzeichnet, die 1921 in der Schweiz veröffentlicht wurden, sich etabliert und weltweit entwickelt haben.

• Ein Videoprojekt bestehend aus 10 bis 20 sehr kurzen Videos von Rorschach-AnwenderInnen aus der ganzen Welt, die über Fälle berichten, für die die Anwendung des Rorschach wesentlichen Einfluss auf einen Patienten / Kunden hatte; zur Dokumentation, wie sich die Rorschach-Untersuchung auf das Leben von Menschen auswirken kann.

• Eine Übersetzung der von H. Rorschachs Dissertation in vier Sprachen

• Eine Ausstellung des Herman Rorschach Archiv & Museum

• Publikationsprojekte in der Rorschachiana et al

Die Hauptrolle in dieser Gedenkveranstaltung sind Sie, die PräsidentInnen der Gesellschaft und die TeilnehmerInnen. Planen Sie schon jetzt Ihre Teilnahme, einschließlich Symposien, Vorträge, Posterpräsentationen und machen Sie den Kongress auch unter KollegInnen aus verwandten Bereichen sowie InteressentInnen aus Medizin, Bildung, Kunst und Geschichte bekannt!
Bitte informieren Sie sich regelmäßig über wichtige Neuigkeiten auf der Website der International Rorschach Society: www.rorschach.com

Noriko Nakamura, Ph. D.
Präsidentin der Internationalen Gesellschaft für Rorschach und Projektive Methoden (ISR)